Anti - Weihnachts - Wettdichten

November/Dezember 2007

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3171

Beitrag#11von NDK » 26. Nov 2007 19:52

Melusine hat geschrieben:Wenn noch mehr Christkinder kommen ( :oops: ), sollten wir vielleicht die Texte doch vom Rest trennen - eigenes Subforum für Wettbewerbstexte? Was meint ihr?

Gute Idee, Melusine. Aber meinen Versuch bitte da lassen, wo er ist.
Falls Du's nicht bemerkt hast: Das war nur ein Scherz.
NDK
 
Beiträge: 1154
Registriert: 11.2006
Geschlecht: weiblich

Beitrag#12von Melusine » 26. Nov 2007 23:40

Hmm. Irgendwie überfordert mich glaub ich die feine Unterscheidung zwischen ernsthaften und unernsten Scherzen. Aber mir war schon klar, dass dein Gedicht nicht als Wettbewerbsbeitrag gedacht war, sonst hättest du es ja nicht versteckt gepostet.
Start where you are. Use what you have. Do what you can. ~ Arthur Ashe
Benutzeravatar
Melusine
 
Beiträge: 6791
Registriert: 11.2006
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Beitrag#13von Frank P. » 27. Nov 2007 01:17

Hallo Ihr,

ich find das ist eine ganz tolle Idee. Ich lass mir in der nächsten Zeit
etwas dazu einfallen. Ich hätte da noch einen Tipp:
Das Beste was ich zu dem Thema kenne ist ein Film:
"Bad Santa" mit Billy Bob Thornton. Kennt ihr denn?
Falls nicht, unbedingt besorgen und Heiligabend gucken!
Das hilft jedem Weihnachtsmuffel über diesen Abend,
garantiert!

Frank
Frank P.
Nutzerkonto inaktiv
 
Beiträge: 101
Registriert: 06.2007
Wohnort: Bielefeld
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#14von Gast » 27. Nov 2007 02:14

Fremdtext:

Überschrift: Der Weihnachtsbaum

Oh Weihnachtsbaum, oh Lichterbaum!

Fest aus, Baum raus, ab damit in' Heizungsraum.

Überschrift: Der Weihnachtsbaum

noch einer:

Der Gabentisch ist öd und leer,
die Kinder gucken blöd umher,
da lässt der Vater einen krachen,
Hei! wie da die Kinder lachen!
So kann man auch mit kleinen Sachen,
Beamten-Kindern Freude machen!

Frei rezitiert, aus meiner Kindheit heraus, ich hoffe es stimmt.

Mein Vater war nämlich... ;)

Mal sehen, was mir selbst so einfällt!

Liebe Grüße,
Minouche
Gast
 

Beitrag#15von NDK » 27. Nov 2007 15:42

Melusine hat geschrieben:Hmm. Irgendwie überfordert mich glaub ich die feine Unterscheidung zwischen ernsthaften und unernsten Scherzen.


Ich hoffe, ich verunsichere Dich nicht, Melusine, wenn ich mit einem Zitat von Wilhelm Busch antworte:
"Was man ernst meint, sagt man am besten im Spaß."

(Daraus folgt, beim Scherzen kann man praktisch nix falsch machen: Die Einen lachen, die Anderen haben's verstanden...)
NDK
 
Beiträge: 1154
Registriert: 11.2006
Geschlecht: weiblich

Beitrag#16von Literarchie » 27. Nov 2007 17:09

So, hab jetzt ein » Subforum für Wettbewerbstexte eingerichtet - bitte eure Texte dort reinstellen, dann können sie auch kommentiert werden usw.

Bisher gibt's einen Beitrag von bonanza, den habe ich verschoben.

@ bon.: Falls dich das stört, kann ich's wieder dahin zurückschieben, wo es hier in diesem Thread war, bzw. falls der Titel so nicht passt, sag's bitte, dann ändere ich das.
Benutzeravatar
Literarchie
Admin (Melusine)
 
Beiträge: 432
Registriert: 11.2006
Geschlecht: weiblich

Beitrag#17von Melusine » 27. Nov 2007 18:28

@ NDK:

Schon klar... ich meinte bloß, dass ich den Unterschied zwischen einem ernst gemeintem Scherzbeitrag und einem nur als Scherz gedachten Scherzbeitrag vermutlich nicht so ganz verstehe. Aber ist ja egal.

Sehr richtig, man kann nichts falsch machen, wenn man seine Äußerungen stets so formuliert, dass nie ganz klar ist, ob sie ernst gemeint sind oder nicht. Falls nachher jemand beleidigt sein sollte, sagt man einfach: Himmel, was seid ihr HUMORLOS :roll: - war doch bloß SPASS! Umgekehrt: Hat man einen Witz gemacht, der nicht ganz so geistreich rüberkommt wie man dachte, sagt man einfach: Was heißt hier "nicht witzig", ich meinte das doch ernst! Ihr seid sowas von taktlos, ich glaub's einfach nicht! *beleidigtbin* :'(

Bild
Start where you are. Use what you have. Do what you can. ~ Arthur Ashe
Benutzeravatar
Melusine
 
Beiträge: 6791
Registriert: 11.2006
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Beitrag#18von Gast » 28. Nov 2007 01:38

Code: Alles auswählen
Wenn nun nicht Weihnachten sondern stattdessen das Gedicht nervt, würde das die Anforderungen hinreichend erfüllen oder eher nicht?


Diese Frage verdient schon den Hauptpreis :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ich liebe Weihnachten übrigens. Seit ca. drei Jahren setzt sich immer dann, wenn wir den Baum schmücken, eine meiner Töchter an den Laptop und schreibt alles mit, was dabei geredet wird. Der Ordner auf meinem Laptop ist schon richtig groß. Wenn ich schlechte Laune hab, mache ich ihn auf und lese darin, dann geht's mir gleich wieder gut.

Weihnachtlichen Gruß!
Zefira (mag den Weihnachtsmarkt und schämt sich nicht mal)
Gast
 

Sinn-Los

Beitrag#19von Sarina » 28. Nov 2007 22:00

Sinn-Los

Wer keinen Sinn hat
- so für sich allein
kann an Weihnachten
grimmig sein
all diese Lichter
im weichen Schein
und die Gesichter
im seligen Sein -

Was sie nur haben
die anderen Leute
schein sie gar als
irrende Meute?

Doch in der dunkelsten
kältesten Nacht
hat sich ein Stern
auf die Socken gemacht
denen zu leuchten
die Weihnachten hassen
und er will sich nur
streicheln lassen
so an seinem
Sternengefieder
und dann singt
er dir himmliche Lieder
bis du vergisst,
dass das Fest dir ein Graus
friedlich schaust du
ins Weite hinaus.


(Sarina mag Weihnachten auch geht sogar in die Kirche)
Sarina
 
Beiträge: 123
Registriert: 01.2007
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#20von Melusine » 10. Dez 2007 17:56

Huhu! Mal anstupsen ... nur noch eine Woche Zeit, strengt euch mal ein bisschen an!

Bis Weihnachten sind's zwar noch zwei Wochen, aber da wär dann noch die Kleinigkeit der Jury-Auswertung zu erledigen Bild

Also nicht vergessen: Einreichschluss für Wettbewerbstexte ist am kommenden Sonntag - und zwar mittags!

Mehrfacheinreichungen sind erlaubt, also wer schon hat, darf noch mal.

Los, los, an die Arbeit! Bild

Bild
Start where you are. Use what you have. Do what you can. ~ Arthur Ashe
Benutzeravatar
Melusine
 
Beiträge: 6791
Registriert: 11.2006
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Anti-Weihnachts-Wettdichten"



cron