An Branka Katic

Reime, freie Verse, "moderne" Lyrik (themenunspezifisch)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 675

An Branka Katic

Beitrag#1von DerSturz » 12. Feb 2007 22:11

ein füllen von worten in
augen den grünen
die schatten umwerfen
sonnenblumen treffen
an das ewige
das stille
das ans andere ufer gelangt
da
sagen und
es nicht so meinen
ist nicht am ende alles
ein spiel
oder wenigstens
ein kleiner traum
in den grünen augen
zu liegen
die worte
das gesicht
wie balkan
so grün
dass man darin nicht eine einzige nationalität
erkennt
nicht eine
und trotzdem
lacht sie auch
über ihre
manchmal
(hoffentlich)
DerSturz
Nutzerkonto inaktiv
 
Beiträge: 18
Registriert: 01.2007
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von Dani » 16. Mär 2007 01:23

hallo dersturz,

ich sage dir ehrlich: dein gedicht lässt mich ratlos zurück, was das eigentliche sujet angeht. das mag daran liegen, dass ich die schauspielerin (so viel konnte ich erfahren) bisher nicht gehört oder gesehen habe. es scheint mir eine hommage an sie, ihr aussehen, ihr auftreten zu sein.
dennoch finde ich deine worte wunderbar leicht und lyrisch, wie eine melodie und gerade so, wie ich mir ein gedicht vorstelle.
so gesehen: ich muss die frau nicht kennen, aber ich bekomme eine vorstellung. eine schöne. und das gefällt mir. schade, dass sie das gedicht wohl eher nicht lesen wird :)

lg, dani
Dani
 
Beiträge: 340
Registriert: 11.2006
Wohnort: Bielefeld
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#3von DerSturz » 17. Sep 2008 11:16

:-) wer weiß, aber es ist noch nicht gut genug um es ihr zu schicken..

Du solltest Dir den Film "Schwarze Katze, weißer Kater" mal ansehen
DerSturz
Nutzerkonto inaktiv
 
Beiträge: 18
Registriert: 01.2007
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#4von DerSturz » 17. Sep 2008 11:22

Oh je nein, das war nix
Zuletzt geändert von DerSturz am 17. Sep 2008 14:25, insgesamt 1-mal geändert.
DerSturz
Nutzerkonto inaktiv
 
Beiträge: 18
Registriert: 01.2007
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#5von Der Ohrenschützer » 17. Sep 2008 12:46

Ist das jetzt eine neue, verdichtete Version des Ursprungstexts?
Der Ohrenschützer
Benutzeravatar
Der Ohrenschützer
 
Beiträge: 1211
Registriert: 02.2008
Geschlecht: männlich

Beitrag#6von DerSturz » 17. Sep 2008 14:26

Ein ganz und gar misslungener Versuch
DerSturz
Nutzerkonto inaktiv
 
Beiträge: 18
Registriert: 01.2007
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#7von Der Ohrenschützer » 17. Sep 2008 14:31

O je. :( Über "Schwarze Katze, weißer Kater" hab ich mich damals jedenfalls köstlich amüsiert, als es im Kino war.
Der Ohrenschützer
Benutzeravatar
Der Ohrenschützer
 
Beiträge: 1211
Registriert: 02.2008
Geschlecht: männlich

Beitrag#8von DerSturz » 17. Sep 2008 14:52

DerSturz
Nutzerkonto inaktiv
 
Beiträge: 18
Registriert: 01.2007
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Lyrik allgemein"



cron