Ein kleiner Stern

Reime, freie Verse, "moderne" Lyrik (themenunspezifisch)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 433

Ein kleiner Stern

Beitrag#1von kata » 23. Dez 2006 10:16

Meine Hände
tragen etwas
Schönes
aus der
Wintereinsamkeit
heraus
zu dem
Kerzenslicht

Es ist Dein
Honigkuchenherz
welches
meinen großen
Schmerz stillt

Das kleine Licht
strahlt seinen
Glanz
auf Dein Gesicht -
bald ist es
wie im Traum

Ein kleiner Stern
steht über uns
im Dunkeln,
wir fürchten
uns nicht ...
die Zeit ist erfüllt
kata
Nutzerkonto inaktiv
 
Beiträge: 187
Registriert: 11.2006
Wohnort: düsseldorf
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von rosste » 23. Dez 2006 14:01

wir fürchten
uns nicht ...
die Zeit ist erfüllt
- klingt alt und neu, schön.
Benutzeravatar
rosste
 
Beiträge: 681
Registriert: 11.2006
Wohnort: norwegen
Geschlecht: männlich

Beitrag#3von kata » 24. Dez 2006 21:58

Danke rosste,
wünsche dir ein schönes Fest
kata
Nutzerkonto inaktiv
 
Beiträge: 187
Registriert: 11.2006
Wohnort: düsseldorf
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Lyrik allgemein"



cron