Dr. Gernhardt

Reime, freie Verse, "moderne" Lyrik (themenunspezifisch)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 324

Dr. Gernhardt

Beitrag#1von Ich bin zwei Öltanks » 25. Jun 2009 11:44

Hilflose Enge
bissige Strenge
So eine Füllung kost' wirklich 'ne Menge.

Bild an der Decke
halbnackte Schnecke
Jeder kann sehn, was ich sonst nur verstecke.

Schmerzhaftes Kratzen
erbärmliche Fratzen
Würde vor Scham so verzweifelt gern platzen.

Blut in der Kehle
gedemüt'gte Seele
Tut, als ob wertvolle Zeit ich ihm stehle.

Termin wird vergeben
ernüchterndes Kleben
Nur selten fühlt man sich gefickter im Leben.
Benutzeravatar
Ich bin zwei Öltanks
Nutzerkonto inaktiv
 
Beiträge: 2482
Registriert: 11.2007
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von Der Ohrenschützer » 25. Jun 2009 12:41

Ich glaub ich hab's verstanden! :eusa_dance:

Sehr schön. Dr. Gernhab. Es stört überhaupt nicht, dass die Zeilen mal betont, mal unbetont beginnen. Wie wäre es am Ende mit "gebohrter" statt "gefickter"? Vielleicht nicht so ausm Leben, aber eine schöne Doppelbedeutung. 8)
Der Ohrenschützer
Benutzeravatar
Der Ohrenschützer
 
Beiträge: 1211
Registriert: 02.2008
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Lyrik allgemein"



cron