Leise schläft der Kummer ein

Reime, freie Verse, "moderne" Lyrik (themenunspezifisch)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 522

Leise schläft der Kummer ein

Beitrag#1von kata » 14. Dez 2006 00:19

Unsere letzten Blicke
blenden die Erde -
stummes Winken
kein Wort, kein Echo

Träumen oder beten ...
Kummer schläft
zuerst und dann
die ganze Seele ein


[img]/uimg/userpix/176/29_Der_Vorhang_1.jpg[/img]

"Der Vorhang"
Acryl 40x50 cm
kata
Nutzerkonto inaktiv
 
Beiträge: 187
Registriert: 11.2006
Wohnort: düsseldorf
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von Gast » 14. Dez 2006 01:00

ach siehst du

wie viel Seele du hast..
Gast
 

Beitrag#3von rosste » 14. Dez 2006 02:08

Kummer schläft
zuerst und dann
die ganze Seele ein
- sehr schön.
lass den kummer nicht einschlafen, kata.
die seele braucht dich noch.
Benutzeravatar
rosste
 
Beiträge: 681
Registriert: 11.2006
Wohnort: norwegen
Geschlecht: männlich

Beitrag#4von brigitte.m » 14. Dez 2006 09:11

wollte gerade wieder sprechen - hab es nochmals gelesen und meinen widerspruch, eingepackt.

aber ein ganz klein wenig ist noch da - schläft die seele wirklich ein?

grübel brigitte
Schreiben - ist schriftliches Denken.
(brigitte.m)
Benutzeravatar
brigitte.m
 
Beiträge: 883
Registriert: 11.2006
Wohnort: nähe wolfsburg
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Lyrik allgemein"



cron