neue zeiten

Reime, freie Verse, "moderne" Lyrik (themenunspezifisch)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 289

neue zeiten

Beitrag#1von NDK » 21. Sep 2008 16:41

neue zeiten I

klimafakten widerlegen
die penetrante blauäugigkeit
des himmels

am horizont
filetieren windradbataillone
den sonnenaufgang

der zukunft halber

noch vor dem frühstück
ein blick auf die wetterkarte

nie zuvor kam uns
der eisige wind aus nordost
so gelegen


(10/2007)
NDK
 
Beiträge: 1154
Registriert: 11.2006
Geschlecht: weiblich

Beitrag#2von NDK » 21. Sep 2008 16:41

neue zeiten II

erdbeeren im januar

die götter meinen es gut mit uns

der himmel ist weiter als sonst
und sein blau zergeht schon
auf der zunge

über jahr und tag
wird auch der tiefste regenwald
erobert sein

dann werden wir yachten bauen
aus edlen tropenhölzern

und weiße segel setzen
den stürmen zu trotzen
bis die planken sich färben

rot wie die rosen
im november


(09/2008)
NDK
 
Beiträge: 1154
Registriert: 11.2006
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Lyrik allgemein"



cron