Trötzlich

Reime, freie Verse, "moderne" Lyrik (themenunspezifisch)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1832

Beitrag#11von nachtlichter » 10. Mär 2010 08:44

Thx. Mel - nite is häppy to be bäck. Möge die Blockade ein Ende haben :!:
Auch Motten schmettern links ^^
Benutzeravatar
nachtlichter
 
Beiträge: 746
Registriert: 11.2006
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: weiblich

Beitrag#12von Gast » 10. Mär 2010 08:55

:arrow: Wer oder was ist Mael? :idea:

:oops: ich kannte mal 1nen - der hatte son ding am hintern. fistel genannt, der sprach sogar mit dem teil. eines tages hatte er dann ein loch im arsch... :mrgreen:


:arrow:
Gast
 

Beitrag#13von nachtlichter » 10. Mär 2010 08:59

Das wurde dann aber auch Zeit, Mann. Kam der Typ nach dem Verlust der Eiterbeule denn ohne seinen Ansprechpartner zurecht?
Auch Motten schmettern links ^^
Benutzeravatar
nachtlichter
 
Beiträge: 746
Registriert: 11.2006
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: weiblich

Beitrag#14von Gast » 10. Mär 2010 09:03

:mrgreen: ers hat sich durch 'die' heirat 1 woche später in an seiner gesamkonstitution nur unwesentlich was verbessert, glaube ich :-P


:arrow:
Gast
 

Beitrag#15von Fritz Rainer Polter » 10. Mär 2010 09:58

...und des' name war Samael...
und er behielt sich das höllische recht auf nach-besserung der schöpfung (einer, seiner?) vor.
und wer's nicht akt-zeptiert, kriegt die mistgabel. über(ge)tragen. sinn. es.
michy würde sagen: notfalls auch vorn. im zorn. aber dann.
ein witz! ein witz! :mrgreen:
Fritz Rainer Polter
 

Beitrag#16von nachtlichter » 10. Mär 2010 10:15

Zügele dein aufbrausendes Temperament, Fritz Rainer! Nimm dir ein Bsp. an meiner AUSGEGLICHENHEIT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Und wenn du noch 1mal irnktwo dranschreibst, dass es ein Witz sein soll, dann komme ich mit dem Scheunendrescher höxtpersönlich-unversöhnlich nach Leipzig gefahren und dann hast DU nix mehr zu lachen.

:green_056:
Auch Motten schmettern links ^^
Benutzeravatar
nachtlichter
 
Beiträge: 746
Registriert: 11.2006
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: weiblich

Beitrag#17von Fritz Rainer Polter » 10. Mär 2010 10:51

oh gott, sag nicht so sachen..
Und hätt' ich nur Hölle als Wohnort angegeben
statt Leipzig als Obst nen Unterschied mache..
Sam.
Fritz Rainer Polter
 

Beitrag#18von nachtlichter » 10. Mär 2010 10:56

Fritz Rainer Polter hat geschrieben:oh gott, sag nicht so sachen..
... Sam.


Sam, das ist übertrieben. Ich bin nur ein kleines

nachtlicht
Auch Motten schmettern links ^^
Benutzeravatar
nachtlichter
 
Beiträge: 746
Registriert: 11.2006
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: weiblich

Beitrag#19von Gast » 10. Mär 2010 11:46

Emu hat auch mal geschrieben sie sei gansz harm -los
und dann: dunkle texte wohin man fellt
:arrow: auch ein achtl. der besonderen sorte :mrgreen:

ey
ich halte mich ab jezze raus :-P
Gast
 

Beitrag#20von nachtlichter » 10. Mär 2010 12:30

Fritz Rainer Polter hat geschrieben:Lebens-(S/L)auf:

Gott. Schöpfung. Spot(t) An. Auf. Eins. Seins. Deins. Keins. Pein. Nein. Ein. Sam. Ein. Samen. Sam. Mael. Gegen. Fall. Samen. Aussaat. Keim. Zwei. Sam. TROTZ. Dem. BeSAMe. Mucho. SATT1. Sitz. Komm. Erdig. Wurzel. Sproß. Ernte. Schnitter. Brot. Ver- Zehr. Tod. Eins. Mit. All. Gegen. Ende. Gut. Alles. Wut. Eins. Keins! Mehr? Sam?



kommt Sam, kommt Sam
enNest ged Ei ht
und
Schmerzzerreiß
sam brüllt und blüht
„Hüt’ dich schön’s Blümelein“
Kreis, lauf
doch ihm nicht davon
totleben, irgendwann
cut

staubblüte zu stauberblüh’n
Auch Motten schmettern links ^^
Benutzeravatar
nachtlichter
 
Beiträge: 746
Registriert: 11.2006
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Zurück zu "Lyrik allgemein"



cron