und doch ist es mir nie genug...

Reime, freie Verse, "moderne" Lyrik (themenunspezifisch)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 285

und doch ist es mir nie genug...

Beitrag#1von nachtlichter » 13. Mär 2010 23:59

Hunger nach

Liebe

stillt Hunger?
Nein, weckt
Unersättl Ich es.

Allein werde ich satt
doch niemals mich
sondern
du.


[rv, 13. März 2010]
Auch Motten schmettern links ^^
Benutzeravatar
nachtlichter
 
Beiträge: 746
Registriert: 11.2006
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "Lyrik allgemein"



cron