urlaub in norwegen

Reime, freie Verse, "moderne" Lyrik (themenunspezifisch)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 654

urlaub in norwegen

Beitrag#1von rosste » 22. Mär 2007 00:16

pullover, angel, alkohol
ich werde mich erholen
kvar du skal reise?
to nordkap!
viele kilometer
dann ein wasser
süß oder salzig?
ich probiere einen 40 gramm blinker
kein biss
die forellen lachen sich kaputt
amateure denken sie
und fließen weiter
in den nächsten hunderttausend jahren
unsere skelette sitzen immer noch
im boot
und sie tanzen mit den wellen

kvar du skal reise? - norwegisch «wohin willst du reisen?»
Benutzeravatar
rosste
 
Beiträge: 681
Registriert: 11.2006
Wohnort: norwegen
Geschlecht: männlich

Beitrag#2von Dani » 3. Apr 2007 14:49

hi rosste,
wenn ich auch nie selbst in der kälte angeln werde, weil ich weder schnee und eis noch fischen mag, bringen deine gedichte mich doch immer mal wieder dazu, mich (ohne einen kalten po zu bekommen) in eine solche situation zu versetzen. atmosphärische worte hast du gefunden - ich war dabei, sehr schön.
lg, dani
Dani
 
Beiträge: 340
Registriert: 11.2006
Wohnort: Bielefeld
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#3von rosste » 3. Apr 2007 20:55

danke dani,
das komische ist, dass ich früher auch so wie du übers angeln dachte...tempora mutantur...

lg
Benutzeravatar
rosste
 
Beiträge: 681
Registriert: 11.2006
Wohnort: norwegen
Geschlecht: männlich

Beitrag#4von Dani » 4. Apr 2007 10:33

als kind bin ich oft mit meinen eltern angeln gegangen. ich habe durchaus schöne erinnerungen daran, obwohl ich zur zeit weder lust hätte, einen wurm zu erdolchen, noch einen fisch zu erschlagen. außerdem schreckt mich die kälte :)
Dani
 
Beiträge: 340
Registriert: 11.2006
Wohnort: Bielefeld
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#5von rosste » 4. Apr 2007 22:32

liebe dani,
angeln ist auch nahrung beschaffen, tier sein, jäger sein, natur sein...
der zappelnde fisch an der sehne ist das leben im kosmos. und die augen des fisches sind der tod und die ruhe.

lg
Benutzeravatar
rosste
 
Beiträge: 681
Registriert: 11.2006
Wohnort: norwegen
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Lyrik allgemein"



cron