VIEL GLÜCK AUF DEM WEG! (ODER KOMMST DU ZURÜCK?)

Reime, freie Verse, "moderne" Lyrik (themenunspezifisch)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 226

VIEL GLÜCK AUF DEM WEG! (ODER KOMMST DU ZURÜCK?)

Beitrag#1von Fritz Rainer Polter » 24. Apr 2010 15:11

24.04.2010

VIEL GLÜCK AUF DEN WEG! (ODER KOMMST DU ZURÜCK?)


Du hast also nur
den Winter
rekonvalesziert
bei mir, liebe Elsa,
und ich hab' dreihundert Euro
inverstiert...
heilte dich mit aller Kraft und Liebe,
in Hoffnung, uns verbliebe
Zusammenheit, meine wilde Schöne,
doch aber: nein.

So ganz Prinzessin, hast du mich
schon manches Mal
schnippisch genervt;
nun hab ich wieder alle Zeit,
für Bücher, Bilder, Worte, Klänge,
wie öd doch alles ohne dich;
keiner mehr stört mich, betört mich,
fordert mir Liebe gütigst ab.

Dein beredetes Schweigen,
als du neben mir lagst,
ganz oft hast du mich
arg zerstampft,
wenn du auf mir lagst,
in der Mitte der Nacht.
Ach, Elsa, sag, wo bist du nur,
kehrtest du wieder ein,
woher du einst kamst,
im Herbst des Vorjahrs?
Fehlst Du mir nun immer,
mein einzig Glück,
oder kehrst du bald
miauend zurück,
meine graue
Schöne?

Copyright © 2010 by Fritz Rainer Polter
Fritz Rainer Polter
 

Zurück zu "Lyrik allgemein"



cron