Welt-BILD

Reime, freie Verse, "moderne" Lyrik (themenunspezifisch)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1307

Beitrag#11von Melusine » 21. Feb 2008 23:55

Ups!
Ich wollt dich nicht überfahren. Huhu! Sammle deine Reste wieder ein und mach's wie du glaubst. Klar ist das DEINE Entscheidung, wem seine denn sonst?

(Wenn du eine Fuge brauchst... ich hätt da eine von Bach *gg*. Mit Toccata. Aber die wirst du nicht wollen, oder?)

/edit:
Ja, "selbige" schreibt man in diesem Fall klein, verdammt noch mal, frag mich nicht so schwere Sachen, ich muss das doch immer nachschauen. Die Kleinschreibung ist eine meiner größten Schwächen ;).

Und... über SN weiß ich nix :eusa_angel: ... ach so, SN. Ich dachte ... na ja.
Start where you are. Use what you have. Do what you can. ~ Arthur Ashe
Benutzeravatar
Melusine
 
Beiträge: 6791
Registriert: 11.2006
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Beitrag#12von Ich bin zwei Öltanks » 23. Feb 2008 08:48

FAMULLA, das Topfschwein, unehelicher Gurkenschreiner von A.V. Brettermeier, oberster Feldherr im dritten Leguanreich von hinten, meinte, man solle alles groß schreiben tun, was mit einem Artikel davor bedacht werden können könnte.

Putzen tu ich gerne, (das) Schreiben fällt mir schwer.

im Gegensatz zu

Ich möchte dir so gerne schreiben, aber die Bude putzt sich nich von selbst.

Über Fugen hatter natürlich nix erzählt. :-?
Benutzeravatar
Ich bin zwei Öltanks
Nutzerkonto inaktiv
 
Beiträge: 2482
Registriert: 11.2007
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#13von Melusine » 23. Feb 2008 14:33

Jetzt hast du mich verunsichert ...
... erspar ich mir (den) Selbigen :?:
Nein, doch nicht. Hab nachgeguckt. "Selbig" ist ein Pronomen. Pronomen schreibt man klein. Der eine, der andere .... usw.
Himmel, ist das schwierig. Ich hatte damit schon in der Schule Probleme, dann kam die Rechtschreibreform und alles war anders, dann kam die Reform der Reform und jetzt ist manches wieder beim Alten, aber nicht alles, und teils kann man jetzt ENTWEDER groß ODER klein schreiben, weil sich die gelehrten Grammatiker anscheinend nicht einigen konnten, ob das Wort ein Nomen oder ein Adjektiv ist :shocked: - also kann man jetzt recht haben oder Recht haben, ganz wie's beliebt, aber wenigstens muss einem nichts mehr Leid tun (was ich widerlich fand), sondern jetzt kann's einem wieder leid tun. Muss es sogar. Also halt jetzt: Kleinschreibungsmäßig.

Klar, die Regel "alles was einen Artikel vorn haben kann kommt groß" hab ich auch so gelernt. Aber die vielen Ausnahmen ... da liegt der Hund begraben. Und jetzt weiß ich wieder nicht, ob es "das beste" oder "das Beste" heißt, also schau ich am besten gleich nach: Ah ja, letzteres ist richtig, nein: Letzeres ist richtig. Na bestens! Puhhhhhh!

Meine Fifi hat mir auch nie nix von Fugen erzählt, kann mich jedenfalls nicht erinnern. (Hab übrigens grad festgestellt, dass man das Fugen-s klein schreibt. Ächz!) Das hab ich von hier:
http://www.leselupe.de/lw/showthread.php?threadid=85750

Ohrenschützlings "Koboldszombie".
Und nun hab ich auch die zugehörigen :arrow: Regeln gefunden. Klar, kein Mensch kann sich das alles merken, aber ich mag's, wenn ich weiß, wo ich nachschauen kann :D
So, also: Ist offenbar nicht ganz egal, was du dir in die Fugen schmierst, und Essenreste solltest du besser nirgends finden. Essensreste in Fugen sind freilich auch nicht sehr appetitlich, aber du putzt ja gern ;).




Ach so - vor lauter Grammatik und Orthographie ganz vergessen:

Dein Gedicht gefällt mir!
Sogar ausgesprochen gut!
Start where you are. Use what you have. Do what you can. ~ Arthur Ashe
Benutzeravatar
Melusine
 
Beiträge: 6791
Registriert: 11.2006
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Wenn wir schon dabei sind

Beitrag#14von Sabeth » 23. Feb 2008 14:50

Ich habe mit Sprachen Probleme.
Ich schreibe z.B.: Ich kann nicht Chinesisch (was?) Chinesisch.
Ich spreche nicht chinesisch (wie?) chinesisch.
Meine Muttersprache ist Chinesisch (was?) - das dürfte stimmen.
Sprechen Sie Deutsch? (wie? was?) Sprechen Sie deutsch?

Oder ist für diese Probleme der Lektor zuständig?
Ich grüße den Lektor.
Sabeth
Sabeth
 
Beiträge: 459
Registriert: 11.2006
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#15von Ich bin zwei Öltanks » 24. Feb 2008 21:57

Jaja, der Lektor. Klar.

Irgendworan erinnert mich das........ :typo_017:
Benutzeravatar
Ich bin zwei Öltanks
Nutzerkonto inaktiv
 
Beiträge: 2482
Registriert: 11.2007
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#16von t.a.j. » 24. Apr 2008 09:04

Ich fand das ja schon in Spruchreifien toll und ich finds auch jetzt noch toll. Ich glaub ich drucks auf Flyer und verstecks in BILDern am Bahnhof.
:.:: http://gedichtblog.de ::.:
Das Bild hat mit dem Abgebildeten die logische Form der Abbildung gemein.
.[Das Gedicht ist das logische Bild des Gedichteten]
t.a.j.
 
Beiträge: 184
Registriert: 04.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Vorherige

Zurück zu "Lyrik allgemein"



cron