feiertag

vorwiegend erzählende Gedichte, bei denen es nicht unbedingt auf lyrische Verdichtung ankommt (themenunspezifisch)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1360

feiertag

Beitrag#1von Karl Feldkamp » 9. Apr 2010 16:40

das fest wird steigen
die pornoqueen tanzt
im hochgeschlossenen
wiener walzer
selbstmörder lassen
mit sich leben
der zoo entlässt
seine menschen
selbst heimliche nationalisten
sehnen sich nach ferne
nur ein paar einheimische
bleiben exoten
und der letzte der päpste
spricht martin luther selig
und die freiheit
heilig
Wir sehen andere nicht, wie sie sind sondern wie wir sind.
Karl Feldkamp
 
Beiträge: 127
Registriert: 07.2008
Wohnort: Bergisch Gladbach
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von Gast » 10. Apr 2010 08:37

:wink:
ich träume mit dir :wink:

:arrow:
Gast
 

Beitrag#3von EMJu » 10. Apr 2010 10:07

Wow. Das hab ja sogar ich verstanden. Und es gefällt mir gut.

Ich wollte gerade das hier

"selbstmörder lassen
mit sich leben
der zoo entlässt
seine menschen "

als meine Lieblingspassage bezeichnen, aber der Rest ist mindestens genau so gut.

Chapeau!, Herr Feldkamp.
Malern und Dichtern war es stets erlaubt zu wagen, was immer beliebt. (Horaz)
Benutzeravatar
EMJu
 
Beiträge: 1115
Registriert: 01.2009
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#4von Melusine » 10. Apr 2010 18:01

Schließe mich an - gefällt mir auch wieder ganz ausgezeichnet! Mir scheint, Herr Feldkamp hat einen Lauf... lach.
Start where you are. Use what you have. Do what you can. ~ Arthur Ashe
Benutzeravatar
Melusine
 
Beiträge: 6791
Registriert: 11.2006
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Beitrag#5von Karl Feldkamp » 10. Apr 2010 18:06

Hallo Michy, hallo EmJu, hallo Melusine,
danke für die Blumen. Vielleicht erleben wir ja noch einmal entsprechende Feiertage. Ansonsten lasst uns weiter davon träumen.
Gruß
Karl
Wir sehen andere nicht, wie sie sind sondern wie wir sind.
Karl Feldkamp
 
Beiträge: 127
Registriert: 07.2008
Wohnort: Bergisch Gladbach
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#6von Zefira » 13. Apr 2010 21:37

Ahh. Schön, dass das ins Facebook verlinkt wurde. Toll!
Gruß von Zefira
______________
Wir dürfen also keinem verraten, was niemand weiß. (Donnie Darko)
Schmollfisch
Benutzeravatar
Zefira
 
Beiträge: 387
Registriert: 11.2006
Wohnort: Hessen, am Rhönrand
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#7von Melusine » 14. Apr 2010 02:06

Ah, und schön dass du meine Facebooklinks liest ;).
Start where you are. Use what you have. Do what you can. ~ Arthur Ashe
Benutzeravatar
Melusine
 
Beiträge: 6791
Registriert: 11.2006
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Prosagedichte"



cron