fluguntauglich

vorwiegend erzählende Gedichte, bei denen es nicht unbedingt auf lyrische Verdichtung ankommt (themenunspezifisch)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 454

fluguntauglich

Beitrag#1von Karl Feldkamp » 5. Jul 2009 19:07

schwebe tagelang schon
nah neben mir durch
begegnungsarmen zonen
schmerz- drogen- und erregerfrei
in kostspieligen zwischenwelten
begleitet mich mein horoskop
verkündet siege und unerwartet glück
auf der piste schweben

schwalben im tiefflug
verbreiten katastrophen
stimmung auf der terrasse
unter hochsommerwolken
bei grillwurst und starkbier
jagen gedankenfetzen
scheinargumente ins vorläufige
exil fliehen in sehnsuchtsverschmutzter wäsche
sinnliche auf sinnsuche
aber mit flugangst therapeutisch betreut
Wir sehen andere nicht, wie sie sind sondern wie wir sind.
Karl Feldkamp
 
Beiträge: 127
Registriert: 07.2008
Wohnort: Bergisch Gladbach
Geschlecht: nicht angegeben

Zurück zu "Prosagedichte"



cron