hinterrücks

vorwiegend erzählende Gedichte, bei denen es nicht unbedingt auf lyrische Verdichtung ankommt (themenunspezifisch)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1040

hinterrücks

Beitrag#1von EMJu » 28. Apr 2009 08:56

euer hinterrücks
erwachsen aus
ungeflügelten Fantasien
Steine,
die euch
Herz und Hirn
zermahlen
damit habt ihr euch
meines lachens beraubt
zwangsgebunden
hält sich mein
ich glänzend
grenzend


--------------------------------

mit eurem beschissenen
hinterrücks
habt ihr euch
meines lachens beraubt
und jetzt fragt ihr
was mit MIR
nicht stimmt?
Zuletzt geändert von EMJu am 29. Apr 2009 21:31, insgesamt 1-mal geändert.
Malern und Dichtern war es stets erlaubt zu wagen, was immer beliebt. (Horaz)
Benutzeravatar
EMJu
 
Beiträge: 1115
Registriert: 01.2009
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von Der Ohrenschützer » 28. Apr 2009 19:12

So ganz kapier ich's nicht. Aber nach dem zweiten Lesen erfreut mich der Satz "habt ihr euch meines Lachens beraubt". Den Rest finde ich nicht so gut. Liebe Grüße,
Der Ohrenschützer
Benutzeravatar
Der Ohrenschützer
 
Beiträge: 1211
Registriert: 02.2008
Geschlecht: männlich

Beitrag#3von EMJu » 28. Apr 2009 19:18

Bei
finde ich nicht so gut
fällt es mir schwer nachzubessern. Könntest Du ein bisschen genauer werden?
Malern und Dichtern war es stets erlaubt zu wagen, was immer beliebt. (Horaz)
Benutzeravatar
EMJu
 
Beiträge: 1115
Registriert: 01.2009
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#4von Melusine » 28. Apr 2009 19:54

Hi EMJu, mir gefällt auch genau dieser Teil besonders gut - als Ganzes aber eher ein Tagebuchgedicht. Formal: Es ist eigentlich kein Gedicht, sondern ein Satz. Prosagedichte sind so ein Zwischending, aber was ich weiß an sich eher länger. Erzählend. (Das ist aber nicht weiter schlimm, man muss nicht alles in Kategorien stopfen.)
Inhaltlich: Der Anfang ist wertend, der Schluss klingt nach zorniger Defensive. (Würde super zu MIR passen, lach.)

Kannst du damit was anfangen?
Start where you are. Use what you have. Do what you can. ~ Arthur Ashe
Benutzeravatar
Melusine
 
Beiträge: 6791
Registriert: 11.2006
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Beitrag#5von EMJu » 28. Apr 2009 20:23

Danke Mel, das hilft weiter.

2. Versuch:

mit eurem hinterrücks
erwachsen aus
ungeflügelten Fantasien
die wie Steine euch
Herz und Hirn zermahlen
habt ihr euch
meines lachens beraubt
zwangsgebunden
hält mein ich
sich glänzend grenzend
Malern und Dichtern war es stets erlaubt zu wagen, was immer beliebt. (Horaz)
Benutzeravatar
EMJu
 
Beiträge: 1115
Registriert: 01.2009
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#6von Der Ohrenschützer » 29. Apr 2009 15:35

Sorry, dass ich so unpräzise war - mehr war nicht drin im Moment. Die aktuelle Version gefällt mir besser, allerdings hindert mich der lange Satz, mir die einzelnen Worte auf der Zunge zergehen zu lassen. Eine Aufteilung in kleinere Sätze, vielleicht sogar Satzfragmente gefiele mir besser. Jedenfalls ist zur Erstversion viel mehr Gehalt, sprachliche Spielerei und eine reifere Aussage zu erkennen - großer Schritt nach vorn.

Hoffe, das hilft, auch wenn's nicht konkret ist. Bei Lyrik enthalte ich mich meist konkreten Vorschlägen, es sei denn es geht nur um ein einzelnes Wort und nicht um Konzept oä.

Liebe Grüße,
Der Ohrenschützer
Benutzeravatar
Der Ohrenschützer
 
Beiträge: 1211
Registriert: 02.2008
Geschlecht: männlich

Beitrag#7von EMJu » 29. Apr 2009 15:53

Oh, damit kann ich schon sehr viel mehr anfangen, lieber Ohrenschützer!

thx!

euer hinterrücks
erwachsen aus
ungeflügelten Fantasien
Steine,
die euch
Herz und Hirn
zermahlen
ihr habt euch
meines lachens beraubt
zwangsgebunden
hält sich mein
ich glänzend
grenzend
Malern und Dichtern war es stets erlaubt zu wagen, was immer beliebt. (Horaz)
Benutzeravatar
EMJu
 
Beiträge: 1115
Registriert: 01.2009
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#8von Der Ohrenschützer » 29. Apr 2009 21:25

Ja, viel besser!
Vielleicht noch die Zeile "ihr habt euch" ändern auf "damit habt ihr euch", dann kommt der Zusammenhang besser hervor. Was meinst du?

Liebe Grüße,
Der Ohrenschützer
Benutzeravatar
Der Ohrenschützer
 
Beiträge: 1211
Registriert: 02.2008
Geschlecht: männlich

Beitrag#9von EMJu » 29. Apr 2009 21:29

Tjo, klingt dann ganz jooo. :mrgreen:

Werds mal ganz so oben anstellen :-D

Dankeschön für die Hilfe!
Malern und Dichtern war es stets erlaubt zu wagen, was immer beliebt. (Horaz)
Benutzeravatar
EMJu
 
Beiträge: 1115
Registriert: 01.2009
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Prosagedichte"



cron