manchmal...

vorwiegend erzählende Gedichte, bei denen es nicht unbedingt auf lyrische Verdichtung ankommt (themenunspezifisch)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 659

manchmal...

Beitrag#1von brigitte.m » 23. Nov 2006 19:51

manchmal
frage ich
mich

warum denkst
du
so viel?

warum sind dir
die mitmenschen
so wichtig?

warum strebe
ich nicht
nach reichtum?

warum?

weil ich
nur
so leben kann
Benutzeravatar
brigitte.m
 
Beiträge: 883
Registriert: 11.2006
Wohnort: nähe wolfsburg
Geschlecht: weiblich

Re: manchmal...

Beitrag#2von heike keuper-g » 27. Nov 2006 18:44

brigitte.m hat geschrieben:manchmal
frage ich
mich

warum denkst
du
so viel?



und dann weis ich
manchmal keine antwort...
denn das leben ist wie es ist
und ich bin mitten in ihm.

meine ergänzung als eine inspiration auf dein "manchmal" liebe brigitte...
heike
Wer sich selbst über seinen Nächsten erhebt, hat es bitter nötig.
H.K.-G
Benutzeravatar
heike keuper-g
 
Beiträge: 166
Registriert: 11.2006
Wohnort: NRW-Siegerland
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#3von brigitte.m » 27. Nov 2006 19:27

ist was dran heike - aber manchmal will ich es einfach nicht akzeptieren, dass leben so ist wie es ist.

bin halt so

danke brigitte
Benutzeravatar
brigitte.m
 
Beiträge: 883
Registriert: 11.2006
Wohnort: nähe wolfsburg
Geschlecht: weiblich

Beitrag#4von heike keuper-g » 27. Nov 2006 21:52

Liebe brigitte,
bleib auch so, gelle,
es war ja nur meine ergänzung.
heike
Wer sich selbst über seinen Nächsten erhebt, hat es bitter nötig.
H.K.-G
Benutzeravatar
heike keuper-g
 
Beiträge: 166
Registriert: 11.2006
Wohnort: NRW-Siegerland
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Prosagedichte"



cron