noch liegt die Handgranate im Schuhkarton

vorwiegend erzählende Gedichte, bei denen es nicht unbedingt auf lyrische Verdichtung ankommt (themenunspezifisch)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 562

noch liegt die Handgranate im Schuhkarton

Beitrag#1von monehartman » 3. Aug 2010 02:56

vollständiger Titel:

noch
liegt die Handgranate im Schuhkarton
noch
steht der Schuhkarton im Bücherregal


die Wolkendecke reisst auf
jetzt fällt Sonne
auf den frühen Abend

und hier bei ihr im Garten
Kirschbaum und Sonnenblumen
Gänseblümchen und Löwenzahn
Amseln und Spatzen
Hund und Katz
Kaffee und Zigarette

hier bei ihr im Garten
herrscht vorläufig noch
Waffenstillstand

aber wenn sie demnächst
auf den Garten zumarschieren
die Soldaten
sie zu exekutieren

weil sie da sitzt und raucht
oder weil sie zu fett ist oder
zu faul oder weil sie
Gregor Gysi sexy findet

dann ist es endgültig zu spät
für friedliche Versuche
dann wird sie eine Handgranate
in die feindlichen Weichziele schleudern

:wink:
monehartman
 
Beiträge: 119
Registriert: 04.2010
Wohnort: nrw
Geschlecht: weiblich

Beitrag#2von bonanzamargot » 3. Aug 2010 11:24

yeah, fetzt ganz gut. das bücherregal lebt gefährlich. hoffentlich geht die granate nicht vor der zeit hoch.
ansonsten gefällt mir besonders die stelle mit gregor gysi. ich finde den zwar nicht sexy aber für intelligenter als frau merkel, die ich auch nicht sexy finde ...
auch eine gute schöpfung: "weichziele" vielleicht macht dieses wort bei der modernen kriegsführung noch karriere.

gefällt mir, dein gedicht.
bonanzamargot
 


Zurück zu "Prosagedichte"



cron