Stinkig

vorwiegend erzählende Gedichte, bei denen es nicht unbedingt auf lyrische Verdichtung ankommt (themenunspezifisch)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 408

Stinkig

Beitrag#1von EMJu » 3. Feb 2009 22:55

Stink mich nicht so an!
Du stinkst mir
ICH ärgere MICH
Und du gehst einfach
Dann bleibe ich allein zurück
Mit meinem Zorn
Das stinkt mir
an dir
Malern und Dichtern war es stets erlaubt zu wagen, was immer beliebt. (Horaz)
Benutzeravatar
EMJu
 
Beiträge: 1115
Registriert: 01.2009
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: nicht angegeben

Zurück zu "Prosagedichte"



cron