Unge(dicht)ziefer

vorwiegend erzählende Gedichte, bei denen es nicht unbedingt auf lyrische Verdichtung ankommt (themenunspezifisch)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3580

Beitrag#11von namaqool » 11. Dez 2006 15:37

bon, fällt dir eine passende alternative ein?
oder einfach die letzte zeile weglassen?

was denkst du?
Phönix ist ein anderer.
namaqool
Nutzerkonto inaktiv
 
Beiträge: 63
Registriert: 11.2006
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#12von Gast » 11. Dez 2006 15:40

entweder die letzte strophe einfach weglassen, oder die letzten beiden strophen umschreiben.
Gast
 

Beitrag#13von Gast » 11. Dez 2006 15:41

am besten bei einer flasche wein.
Gast
 

Beitrag#14von Gast » 11. Dez 2006 16:14

und einer Flasche Sekt... lach


wir 3..
Gast
 

Beitrag#15von Gast » 11. Dez 2006 16:23

komisch, sekt trinke ich nur mit frauen aber nie in meinen gedichten.
Gast
 

Beitrag#16von namaqool » 11. Dez 2006 16:28

wenn wir zu dritt sind, dann sollten es mindestens 2 flaschen wein sein.
Phönix ist ein anderer.
namaqool
Nutzerkonto inaktiv
 
Beiträge: 63
Registriert: 11.2006
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#17von Gast » 11. Dez 2006 16:30

ich vertrage Sekt einfach besser als Wein...




aber ein besseres Wort für "Fäkalien" viel mir auch noch nicht ein..

also erst Mal weglassen... oder excernere
Gast
 

Beitrag#18von Gast » 11. Dez 2006 16:32

und 2 Sekt.... ich trinke ihn gern mit Eiswürfeln...

ja ja so macht man das im warem Süden nun mal lach
Gast
 

Beitrag#19von namaqool » 11. Dez 2006 16:33

wenn die eiswürfel aus wodka sind...
Phönix ist ein anderer.
namaqool
Nutzerkonto inaktiv
 
Beiträge: 63
Registriert: 11.2006
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#20von Gast » 11. Dez 2006 16:40

am besten bringt jeder einfach seins mit. dann machen wir auf völkerverständigung zwischen den alkoholischen getränken.
und aufs klo geht bitte auch jeder selbst. mit etwas phantasie läßt sich das doch vorstellen.
oder besser nicht.
den fuckin` poems ist das sowieso egal, oder?
Zuletzt geändert von Gast am 11. Dez 2006 16:41, insgesamt 1-mal geändert.
Gast
 

VorherigeNächste

Zurück zu "Prosagedichte"



cron