Der Nachtvogel

Juli/August 2010

Wie findest du den Text?

Umfrage endete 6. Sep 2010 14:45

A) Spitze! (5 Punkte)
0
Keine Stimmen
B) Gefällt mir gut. (3 Punkte)
0
Keine Stimmen
C) Nicht gerade umwerfend, aber geht so. (1 Punkt)
3
75%
D) Gefällt mir nicht. (0 Punkte)
1
25%
E) Thema verfehlt (0 Punkte)
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 4

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 621

Der Nachtvogel

Beitrag#1von denkartIch » 20. Aug 2010 14:43

Der Nachtvogel

Der Nachtvogel fing ihre Träume ein.
Auf seinen bunten Flügeln
trug er liebevoll die Schwärmereien.
Er konnte seine Hingabe nicht zügeln.

Getragen durch die sternenklare Nacht,
Mondesstrahlen es ihm möglich macht,
zu fliegen auf die andere Seite,
die lichtdurchflutet und in Weite
zu neuem Leben längst erwacht.

Er flog, weil er nicht anders konnte,
hoch empor, fast wolkennah.
Trug ihre Sehnsucht durch die Luft
in der sein kleines Herz sich sonnte.

Flieg mein Vogel, flieg hinfort
und kommst du wieder in der Nacht,
erzähl mir von dem hellen Ort,
der das Süßgeträumte lebbar macht.

Einen Flügelschlag nur noch entfernt,
entkräftet, jedoch freuderfüllt,
er sich seiner sicher wähnt,
dass er sein Ziel erreichen wird.

Plötzlich verließ ihn seine Kraft.
Schlagartig stürzte er in die Tiefe ab.
Rettungsuchend, doch nur tölpelhaft,
fiel er ins weite kalte Meer hinab.

Das Wasser brauste auf voll Schaum,
und riss den Vogel in die Fluten.
Nur ein Todesschrei noch aus ihm drang.
Das Aufsteigen ihm nicht mehr gelang.

Jetzt spülen Träumeschäume irgendwann,
bis ans Ufer der Vernunft heran.
Unerfüllte wasserumspülte Träumereien.
In sanften Wellen vergehen sie dann.

Wartend und hoffend schickt sie ihren Blick
jede Nacht ins Sternenzelt hinauf.
Doch der Nachtvogel kehrt nicht zurück.
Und sie weiß nichts von seines Schicksals Lauf.

Träume können sehr hoch fliegen,
doch gibst du sie aus deiner Hand,
gelangen sie nie
in das traumlose und traumhafteste Land,
auch Wirklichkeit genannt.
Irren ist das Privileg der Denkenden.
denkartIch
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.2010
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: nicht angegeben

Zurück zu "Verloren"



cron